Freitag, 17. Juni 2011

Kaboom (Gregg Araki, USA/Frankreich 2010)


Gregg Araki, einer der Urväter des New Queer Cinemas, hat nach seinem vielbeachteten MYSTERIOUS SKIN einen neuen Film gemacht, der ein bißchen wie ein Nachklapp zu seiner Teenage Apocalypse Trilogy aus den 90ern anmutet. Die Kritik findet ihr hier bei der Filmgazette. Der Film lief schon mal beim Fantasy Film Fest und ist nun mit leider sehr wenigen Kopien und etlicher Verspätung in den Kinos regulär angelaufen.