Sonntag, 27. November 2011

Jeder stirbt für sich allein (Alfred Vohrer, Deutschland 1976)


Die DVD-Veröffentlichung des Filmes (nach einem berühmten Roman des alkoholsüchtigen Morphinisten Hans Fallada), die im Oktober herausgekommen ist, habe ich hier bei HARD SENSATIONS besprochen. Es ist leider ein mir bisweilen kaum erträglicher Film gewesen. Was vor allem an der Plattheit der Inszenierung lag und der "Darstellungskunst" Hildegard Knefs.